Mount Roraima, Venezuela, South America
Beim Wandern die unglaubliche Weite rund um den Mount Roraima
Marcelo Alex/Shutterstock.com

Kein Land in Südamerika hat eine so breite Palette an spannenden Landschaften wie Venezuela.

Die Anden, die sich von der kolumbianischen Grenze weit nach Ost-Venezuela bis zur Karibik erstrecken, laden zum ausgedehnten Trekking ebenso ein wie zum Klettern, beispielsweise im Nationalpark Sierra Nevada. Die Ebenen des Orinocos sowie das Hochland von Guayana sind dagegen Landschaften, die am besten Offroad oder mit dem Quad erkundet werden. Aber gerade auch aus der Aeroperspektive, beim Paragliding, kann man die Großartigkeit der monumentalen Landschaften Venezuelas in eindrucksvollster Weise erfahren.

Paragliding in Andes at the sunset
Beim Paragliding in Venezuelas Anden
Alice Nerr/Shutterstock.com

Aktivitäten in Venezuela auf dem Archipel Los Roques

Vor der Nordküste Venezuelas liegt mit dem Naturschutzgebiet Los Roques ein Karibikparadies erster Güte. Los Roques besteht aus etwa 300 Riffen und Sandinseln, die eine etwa 400 Quadratkilometer große Lagune umschließen. Diese Inseln sind mit ihren Passatwinden ein Eldorado fürs Surfen, Windsurfen und Kitesurfen. Segeln von Insel zu Insel ist hier ebenfalls geradezu unwirklich schön und gehört damit zu den unvergesslichen Aktivitäten in Venezuela. Entweder man beginnt seinen Segeltörn vom 170 Kilometer entfernten Caracas aus oder von einer der auf den Inseln gelegenen Marinas. Die reinweißen Sandstrände der Inseln, umgeben von schon fast kitschig wirkendem, türkisblauen Karibikmeer, stellen auch fürs Reiten und Tauchen die ideale Kulisse dar, die einen Aktivurlaub auf Los Roques zu einem Privileg erheben. Auch für das Angeln mit der Fliegenroute und natürlich Aktivitäten wie Kajak und Kanu sowie Stehpaddeln im knietiefen Wasser ist in Los Roques ideal.

Trekking Mount Roraima in Venezuela, South America.
Trekkingtour am beeindruckenden Mount Roraima in Venezuela
Marcelo Alex/Shutterstock.com

Weitere Aktivitäten in Venezuela

Aus der Vielzahl weiterer Möglichkeiten für Aktivitäten in Venezuela sei hier noch erwähnt, dass Caracas hervorragende Plätze für eine Partie Golf bietet. Venezuela verfügt auch über diverse Möglichkeiten für Zipline. So gibt es über das Land verteilt Parks, zum Beispiel im Nordwesten des Landes im Morrocoy Nationalpark.

La Proa, Mount Roraima, Venezuela
Auf dem Dach der La Prosa-Wand am Mount Roraima in Venezuela
sunsinger/Shutterstock.com

Venezuela – Tipps für dein Angelabenteuer auf Los Roques

Für das Angeln in Venezuela geben wir folgende Tipps: Wenn Stachelmakrelen, Bonitos, Bonefish und Tarpone deine Zielfischarten sind, solltest du schon stabiles Angelgeschirr der Klassen sieben bis elf sowie hochwertige, salzwasserbeständige Rollen mit starken Bremsen, Salzwasserfliegenschnüre und mindestens 150 bis 250 Meter Backpacking verwenden.

Land:Venezuela
Hauptstadt:Caracas
Lage:im Norden Südamerikas
Einwohner:etwa 31 Millionen
Sprache:Spanisch
Währung:Bolívar