Small cascade in El Yunque national forest, Puerto Rico
Wandern durch den Regenwald El Yunque im Nordosten Puerto Ricos
Dennis van de Water/Shutterstock.com

Das zu den karibischen Großen Antillen gehörende Puerto Rico bietet mit großflächigen Gebirgslandschaften und Wüsten sowie ökologisch kostbaren Regenwaldgebieten eine überragende landschaftliche Vielfalt. Umgeben ist der karibische Inselstaat im Norden und Süden auch von Tiefseegräben, die bis fast zehn Kilometer in die Tiefe reichen (Milwaukeetief) und damit zu den tiefsten Meeresregionen dieser Welt zählen. Hier sind die Gegebenheiten für die Themen Trekking unter anderem im El Yunque Nationalpark, das Cruisen mit Bike und Motorrad in Utuado oder Sabana Grande sowie alle Meeressportarten wie Surfen, Windsurfen,Kitesurfen beispielsweise in Rincón, dem “Hawaii der Karibik“, und zum Beispiel Stehpaddeln zu einem besonderen Urlaubserlebnis machen. Geradezu gigantisch ist die Vorstellung, beim Tauchen zum Beispiel vor der Küste der Insel Scuba eine der größten Wassersäulen des Weltmeeres unter sich zu wissen.

Aquadilla, Puerto Rico, USA - November 24 2014: Sportive person surfing at the coast of Puerto Rico during sunset.
Surfen im Sonnenuntergang vor der Küste von Aguadilla im Nordwesten Puerto Ricos
Micha Weber/Shutterstock.com

Aktivitäten auf Puerto Rico – nichts ist unmöglich!

Die sportlichen Aktivitäten auf Puerto Rico sind enorm vielfältig und fast nichts ist unmöglich. So besteht die Möglichkeit, die Inselwelt aus der Luft beim Drachenfliegen oder Paragliding zu erkunden oder aber mit dem Quad sowie offroad bis in die spannenden Regenwälder vorzudringen. Selbst mit dem Buggy kannst du auf Puerto Rico aktiv sein oder spannendes Canyoning sowie Zipline im Rainforest Zipline Park erleben. Rafting ist vor allem auf dem Fluss Tanamá der Hit.

Horseback riding in Puerto Rico
Reiten ist an Puerto Ricos Küstenregionen überaus beliebt
Sherri Ann Hubby/Shutterstock.com

Weitere Aktivitäten auf Puerto Rico – vom Fishing bis Hole in One

Zu den spannendsten Aktivitäten auf Puerto Rico gehört das Angeln im hellblauen Meer der Karibik. Hier gehen neben den pfeilschnellen Barracudas und Tarpons auch die begeisternden Blue Marlins an den Haken. Das Cruisen mit Kajak und Kanu im seichten, zartblauen Meer über weißsandigem Meeresboden ist auf Puerto Rico an vielen Stellen möglich und für jeden Kanuten ein besonderes Highlight. Danach könnten noch eine Partie Golf in Rio Grande oder Isabela sowie Reiten an den Küsten oder im El Yunque Nationalpark deinen Urlaub in Puerto Rico abrunden. Mit unseren Tipps möchten wir aufzeigen, was an diesem hochspannenden Ort alles möglich ist.

Fishermen in Puerto de la Cruz
Angeln an der Küste von Puerto de la Cruz (Lanzarote)
chbaum/Shutterstock.com

Puerto Rico – Tipps für einen gelungenen Aktivurlaub

Beste Angelzeit für Blue Marlin sind die Monate Juli und August. Segelfischen und Weißen Marlinen solltest du in den Monaten November bis März in Puerto Rico nachstellen. Neben diesen Tipps für Meeresangler sei noch erwähnt, dass der Süden Puerto Ricos bei Temperaturen von 28 Grad sonnenverwöhnter ist als der Norden und das zentrale Hochland.

Land:Puerto Rico, Außengebiet der Vereinigten Staaten
Hauptstadt:San Juan
Lage:Inselstaat in der Karibik, östlichste Insel der Großen Antillen.
Einwohner:etwa 3,3 Millionen
Sprache:Spanisch und Englisch
Währung:US-Dollar