Pointer on the way. Tramuntana. GR221 in mountains of Mallorca.
Wegweiser in der Serra de Tramuntara
Man On The Go/Shutterstock.com

Die Insel Mallorca (Spanien) ist nur etwa 100 x 80 Kilometer groß. Im Nordwesten riegelt ein etwa 15 Kilometer breites, zum Klettern geeignetes Gebirge – die Serra de Tramuntana – die Insel ab. Der höchste Berg dieser Gebirgskette ist der Puig Major mit 1.445 Metern. In der Tramuntana finden sich auch diverse ideal geeignete Startpunkte fürs Paragliding. Wer keine Höhenangst hat, sollte seinen Mallorca-Urlaub mit dem Ballonfahren krönen. Auf einer einstündigen Fahrt überblickt man nicht nur die gesamte Insel mit ihren Dörfern, Gebirgszügen und im Februar blühenden Mandelbaumplantagen, sondern der Blick geht weit hinaus auf das Meer bis zur Nachbarinsel Menorca.

Aktivitäten auf Mallorca/Spanien – Surfen & Meereshöhlen-Wanderung

PALMA DE MALLORCA, SPAIN - JULY 20, 2012: Turquoise Playa de Palma filled with kitesurfers on a sunny summer day on July 20, 2012 in Mallorca, Spain.
An der Playa de Palma fühlen sich auch die Surfer wohl
Artesia Wells/Shutterstock.com

Zu den dominierenden sportlichen Aktivitäten auf Mallorca/Spanien gehört unzweifelhaft das Surfen an den weiten Stränden im Osten und Süden der Insel. Allerdings eignen sich für Windsurfen und Kitesurfen nicht die Monate Dezember und Januar, da es dann oft windstille Wetterlagen gibt. Auch der Oktober, der niederschlagsreichste Monat auf Mallorca, dürfte ebenfalls wenig geeignet für diese Sportarten sein. In solchen Schlechtwetterphasen kann man allerdings zum Schwimmen in das Schwimmbad in Palma gehen. Schlechtwetter-Phasen kann man ideal auch nutzen, um eine spannende Meereshöhlen-Wanderung zu unternehmen, und zwar in den Höhlen von Cova des Coloms. Es handelt sich hierbei um ausgedehnte Kalksteinhöhlen mit natürlichen Seen, die auch zum Schwimmen genutzt werden können.

Port de Soller, Mallorca
Genussvoll: Segeln in Mallorcas Gewässern – hier in Soller
Bildgigant/Shutterstock.com

Weitere Aktivitäten auf Mallorca/Spanien – Golf, Tennis, Laufen, Yoga

Pollenca, Majorca, Spain - AUGUST 23. 2018: Man riding a bike. Kite Surfing on the beach.
Paradiesische Verhältnisse für Sportreisende auf Mallorca – hier in Pollenca
Victoria Oliynyk/Shutterstock.com

Wer seine Aktivitäten auf Mallorca/Spanien mit einer Partie Golf bereichern möchte, dem stehen hier etwa 20 Golfplätze zur Verfügung, die meisten davon befinden sich im Umkreis von etwa zehn Kilometern um die Hauptstadt Palma herum. Tennis ist ebenfalls beliebt, ebenso Laufen. Wer seinen Urlaub auf
Mallorca
auch dazu nutzen möchte, Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen, seinen Alltagsstress wirkungsvoll abzubauen und zur Ruhe zu kommen, der hat auf dieser wunderschönen Mittelmeerinsel beim Yoga bei verschiedenen Anbietern die Möglichkeit dazu.

Mallorca/Spanien – unsere Tipps für deine Reise zur Mandelblüte

Wir empfehlen dir, zur Mandelblüte Mallorca/Spanien zu besuchen, dazu unsere Tipps: Von Mitte Januar bis Anfang März blühen auf Mallorca einige Millionen Mandelbäume. Dieses Naturspektakel eines rosaroten und intensiv duftenden Blütenmeeres lockt jedes Jahr viele Naturliebhaber zum Wandern an. Da die Mandelblüte witterungsabhängig etwas variiert, gilt die Zeit um Mitte Februar herum als die beste. Aber auch per Rad oder beim Reiten ist dieses einzigartige Naturschauspiel zu erleben.

Land:Spanien
Hauptstadt:Palma de Mallorca
Lage:Baleareninsel, im Mittelmeer
Einwohner:etwa 800.000
Sprache:Katalanisch, Spanisch
Währung:Euro