Group of people riding bicycles along baltic sea coast path , Jurmala, Latvia
Radfahren in der seereichen Landschaft Jurmala/Lettland
Sergejs Filimon/Shutterstock.com

Lettland ist nur etwa so groß wie Bayern und stellt mit seinen vielerorts noch intakten Landschaften ein gefragtes Reiseziel dar. Dazu tragen nicht nur die vier Nationalparks des Landes bei, sondern auch über 700 weitere Naturschutzgebiete. Beim Wandern oder Trekking kann man hier Elche, Biber und sogar Wisente sowie Braunbären entdecken. Lettland ist aber auch für Sportarten wie Kitesurfen und Windsurfen sowie Segeln und Schwimmen eine echte Alternative zu südlichen Gefilden. Mit fast 2.000 Sonnenstunden im Jahr und einer Bilderbuch-Landschaft – kilometerlange, feinsandige Strände inbegriffen – braucht sich das Land keinesfalls vor vermeintlich bekannteren Reisezielen verstecken. Diese Landschaften können zudem wunderbare beim Reiten oder mit dem Rad erkundet werden.

Aerial view from drone on crowd of people who is starting are running on marathon event by the sea shore in Jurmala, Latvia.
Marathonlauf am Strand in Jurmala/Lettland
Ingus Kruklitis/Shutterstock.com

Jagdliche Aktivitäten in Lettland

Lettlands Wildbestand wird seitens der Forstbehörden als einzigartiger Naturschatz erkannt und  gewürdigt. Zur Hege des Wildes gehören untrennbar verbunden auch jagdliche Aktivitäten in Lettland, um langfristig einen artenreichen und gesunden Wildbestand garantieren zu können. Verantwortungsvolles Jagen in Lettland, insbesondere auf den imponierenden Elch, gehört unumstritten zu einem Höhepunkt im Leben eines Jägers im Baltikum. Der Elch wird in den bunten, herbstlichen Wäldern, in denen auch Hirsch und Wildschwein daheim sind, erpirscht.

Amazing Aerial View over the Turaida Castle during Golden Hours, Sunset Time, Sigulda, Latvia, Touristic Place, Beautiful Wallpaper
Reizvolle Landschaft zum Wandern am Turaida Castle bei Sigulda
Ksenija Toyechkina/Shutterstock.com

Weitere Aktivitäten in Lettland

Im Winter bieten sich mit den Sportarten Langlauf und Ski weitere Aktivitäten in Lettland an. Der Winter hält in Lettland meist Mitte Dezember Einzug. Zusätzlich zur natürlichen Schneedecke werden die Pisten für den Wintersport mit Kunstschnee aus Schneekanonen optimiert und mit sogenannten “Schneekatzen“ präpariert. So gibt es zum Beispiel ein hervorragendes Langlaufzentrum unweit der Innenstadt Rigas, im Siegespark, wo man in nordischer Winterlandschaft seine Loipenrunden laufen kann. An den Skipisten des Landes kann aber auch das Snowboard für eine sanfte Abfahrt angeschnallt werden.

Lettland – unsere Tipps für Kanuten

Kanu oder Kajak solltest du unbedingt auf einer Reise in das seen- und flussreiche Lettland mitnehmen. Unsere Tipps gelten hier insbesondere der 450 Kilometer langen Gauja, die den gleichnamigen Nationalpark durchfließt. Wildromantische Felsschluchten und große Flussschleifen mit kiesigen Schotterbänken begleiten hier die Kanuten bei einem fantastischen Flussabenteuer.

Land:Lettland
Hauptstadt:Riga
Lage:Ostsee-Anrainer im Baltikum zwischen Litauen und Estland
Einwohner:etwa 2 Millionen
Sprache:Lettische Sprache
Währung:Euro