Driftwood with fishing nets logs on beach, Wangerooge, East Frisian Islands, Germany
Inselidylle: Wangerooge
seewhatmitchsee/Shutterstock.com

Die kleine Nordseeinsel Wangerooge liegt in einer einzigartigen Naturlandschaft, dem Wattenmeer. Dieses Flachmeer, das zweimal am Tag trockenfällt und dabei die einzigartige Natur des Meeresbodens offenlegt, wird folgerichtig mit dem Schutzstatus eines Nationalparks gewürdigt. Bei Ebbe zieht es viele Urlauber zum Wandern ins Watt. Hier leben im Sand verborgen zum Beispiel die Wattwürmer, die vor allem bei jenen Urlaubern beliebt sind, die zum Angeln auf diese bezaubernde Insel kommen, die aus der Luft betrachtet an ein Seepferdchen erinnert. Eines der großen Highlights Wangerooges ist aber seine – vor allem an stürmischen Tagen vor der Nordküste – gischtende Brandung, die die Meeresluft intensiv mit Aerosolen anreichert. Beim Laufen, Nordic Walking oder Reiten am Strand wirken diese fein in der Meeresluft verteilten Salz- und Jodteilchen sowie Spurenelemente heilend auf den Körper und stellen damit ein natürliches und deshalb hochgeschätztes Wellness dar.

Remnants of an old pier (Ostanleger) on the east side of the island Wangerooge, Germany
Beim Wandern entdecken: Reste eines alten Piers an der Ostseite der Insel Wangerooge
seewhatmitchsee/Shutterstock.com

Aktivitäten auf Wangerooge am Strand und auf den Nordseewellen

Das wilde Paradies Wangerooges liegt für die Wassersportler vor der Nordküste, wo an stürmischen Tagen das Meer aufgewühlt ist und ideale Bedingungen für die Sportarten Surfen, Kitesurfen sowie Windsurfen, aber auch Katamaran-Segeln schafft. Ruhige Tage dagegen sind ideal für Entdeckungsfahrten mit dem Kanu/Kajak oder für Spaß beim Stand up Paddeln. Beliebte Aktivitäten auf Wangerooge sind zudem die Strandsportarten Beachvolleyball und Beachsoccer.

silhouette of a man with big fishing rods on the beach of the north sea island wangerooge, germany in front of dramatic sky while sunset
Entspanntes Angeln auf Wangerooge
Heide Pinkall/Shutterstock.com

Weitere Aktivitäten auf Wangerooge während deiner Auszeit am Meer

Zu den erholsamsten Aktivitäten auf Wangerooge gehören Touren mit dem Rad über die Insel. Aber auch Golf und Tennis sind geeignete Sportarten, um im Urlaub wieder fit zu werden.

Wangerooge – unsere Tipps für deinen Urlaub bei Schlechtwetter

Mit 1.670 Sonnenstunden im Jahr liegt das Nordsee-Eiland etwa zehn Prozent über dem deutschen Mittelwert, wobei die Sonne am meisten in den Monaten April bis Juni scheint. Trotzdem kommt es auf der Insel im langjährigen Mittel an etwa jedem zweiten Tag zu Niederschlägen, sodass wir dir für diese Zeit auf Wangerooge folgende Tipps geben: Für Schlechtwettertage solltest du dich schon daheim vorbereiten und Regenkleidung sowie ein paar gute Bücher mit ins Reisegepäck legen. Bei Schlechtwetter musst du aber auf das Schwimmen im Meerwasser nicht verzichten, denn die Insel verfügt über ein wunderbares Meerwasser-Erlebnisbad. Oder du findest Entspannung beim Yoga, das auf der Insel vielerorts angeboten wird.

Land:Deutschland
Bedeutende Stadt:Wangerooge
Lage:Ostfriesische Inseln
Einwohner:etwa 1.300
Sprache:Deutsch
Währung:Euro