Surfschule in List auf Sylt
Pawel Kazmierczak/Shutterstock.com

Sylt hat was! Und das alles ein bisschen exklusiver als anderswo, aber auch eine Spur härter! Neben typischen Meeresportarten, wie Surfen, Stehpaddeln (oder auch Stand up Paddling (SUP) genannt) und Katamaran-Segeln, besteht die Möglichkeit zum Golfen in steifer Brise und Laufen am Strand in aerosolgeschwängerter Meeresgischt. Reiten bei Wind und Wetter über einsame Dünenpfade ist ebenfalls ein Erlebnis. Sylt ist ein Paradies für den, der die sportliche Herausforderung gegen Wind und Wellen und den Sauerstoffkick im rauen Meeresklima sucht.

Die exklusivsten Aktivitäten auf Sylt: Golf und Reiten

Reiten auf Sylt
EMOZION/Shutterstock.com

Den Aktivitäten auf Sylt sind kaum Grenzen gesetzt. Sylt steht zum Beispiel mit seinen vier Golfplätzen auch Nicht-Mitgliedern offen. Spezielles Handicap sind hier allerdings die böigen Meereswinde, sodass deine Scorekarte schnell einen wenig erfreulichen Anblick bieten kann. Dafür entschädigt dich aber der wunderbare Sylter Weitblick bis hinaus aufs Meer und die traumhaft schöne Dünenlandschaft.

Sylt ist nicht nur ein Golfparadies, sondern auch der Traum eines jeden Pferdenarren. Wo sonst kannst du ausreiten in Heide und Dünen und auf dem Rückweg deinen Traum von einem Galopp am feinen Sandstrand durch die Brandungsgischt verwirklichen?

RadAktivitäten und Wandern auf Sylt

Radfahren auf Sylt
Pawel Kazmierczak/Shutterstock.com

Mit wetterfestem Outfit und einem E-Bike ausgestattet ist selbst die berühmte Sylter Brise als Gegenwind zu meistern und dann immer noch eine sportliche Herausforderung. Ein Radwegenetz von etwa 200 Kilometern ermöglicht eine vielfältige Routenwahl.

Sylts Naturschönheiten kannst du per pedes am intensivsten erleben, zum Beispiel barfuß auf einer ausgedehnten Strandwanderung oder zwischen mächtigen Dünenkämmen hindurch zu blumenreichen Wiesen oder purpurn leuchtender Heide. Auch eine stille Abendwanderung im kreisenden Lichtkegel eines Sylter Leuchtturms wird deinen Körper und Geist harmonisieren. Diese Sylt-Tipps werden deinen Urlaub mit Sicherheit zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Aktivurlaub auf Sylt: hier sind die besten Tipps

Leuchtturm auf Sylt
Leuchtturm (Sylt)
Foto: Kai Emigholz

Weitere Sylt-Tipps sind Yoga oder Laufen vor dem Frühstück am Strand, Windsurfen, Kitesurfen oder Wellenreiten in stürmischen Herbstmonaten, Angeln in aufgewühlter Brandung und Tennis mit Freunden. Das alles kann Teil deines Traumurlaubes auf Sylt sein.