Beim Wandern wahre Naturwunder entdecken - der Tad Sai Pong Lai Wasserfall in der Provinz Attapeu
Pornchai_Ar/Shutterstock.com

Laos ist eine Herausforderung für jeden Sportler. Heißes, tropisches Klima, drückende Schwüle und zahlreiche Niederschläge zur Zeit des Monsuns sowie starke Temperaturschwankungen erfordern Akklimatisation und eine gute physische Grundkonstitution von jedem Sporturlauber. Das südostasiatische Land wird von einer Gebirgsregion durchzogen, deren höchster Gipfel 2.819 Meter hoch bis in die dichten Monsunwolken reicht. An den von einem dichten Regenwald bewachsenen Bergflanken ist ein attraktives, aber auch sehr anstrengendes Trekking und Klettern möglich. Offroad-Trips sind deshalb eine interessante Alternative. Der in Tibet entspringende Mekong durchfließt Laos, um im weltbekannten Mekong-Delta Vietnams ins Südchinesische Meer zu entwässern. So bieten sich im flachkuppigen Tiefland von Laos gute Bike-Aktivitäten.

Mit dem Tuk Tuk zur Python Cave: spannende Aktivitäten in Laos

Biken, Klettern, Wandern und noch viele andere Aktivitäten in Vang Vieng ausprobieren
Viktoriya Legkobyt/Shutterstock.com

Das Klettergebiet Vang Vieng verspricht aufregende Sport-Aktivitäten in Laos. Vang liegt in einem malerischen Karstgebirge und ist von Prabang oder der Hauptstadt Vientiane mit dem Bus gut zu erreichen. Wenn du dir allerdings einen besonderen Spaß gönnen möchtest, nimm statt des Busses ein Tuk Tuk. Ein Tuk Tuk ist nichts anderes als eine Autorikscha. In den vergangenen Jahren ist das Klettergebiet Vang Vieng ausgebaut worden, sodass nun etwa 50 Kletterrouten im 5. bis 8. Schwierigkeitsgrad für den Klettersport bereitstehen. Die Python Cave wurde erst vor wenigen Jahren entdeckt und ist besonders aufregend, denn sie schlängelt sich schlauchartig über mehrere Kilometer in das Karstgebirge hinein.

Weitere Aktivitäten in Laos

Zipline, Ballonfahren sowie Golf und Reiten sind weitere Adrenalin ausstoßende Aktivitäten, die eine Sportreise nach Laos zum besonderen Erlebnis machen.

Zipline im laotischen Regenwald – ein Erlebnis!
Tong_stocker/Shutterstock.com

Sporturlaub in Laos – unsere besten Tipps

Gute Laos Tipps sind diese hier: Beste Reisezeit für deine sportlichen Aktivitäten in Laos dürfte die Zeit zwischen November bis Februar sein, da dann der vorherrschende Nordostmonsun für relativ trockenes und kühles Wetter sorgt. Im März und April ist es dagegen fast unerträglich feucht, schwül und heiß, sodass du dich dann wohl am besten für Cave-Klettern oder Rock-Climbing entscheidest.

Land:Laos
Hauptstadt:Vientiane
Lage:Laos liegt in Südostasien und hat als Binnenstaat im Norden gemeinsame Grenzen mit den Ländern China und Myanmar sowie Vietnam, Kambodscha und Thailand im Süden.
Einwohner:etwa 7 Millionen
Sprache:Laotisch
Währung:Laotischer Kip