Bei Trekking-Touren durch den Chobe-Nationalpark (Botswana) lässt sich jede Menge entdecken
kavram/Shutterstock.com

Botswana ist ein wildes Land voller Naturwunder abseits vom Massentourismus: Im Norden befindet sich das riesige Delta des Okavango, ein Naturparadies, wie es nur sehr wenige auf dieser Erde gibt. Der angrenzende Chobe Nationalpark beherbergt zudem mit etwa 30.000 Tieren die größte Elefanten-Population Afrikas. Die Landschaft Botswanas ist überwiegend geprägt von Gras- und Dornsavannen auf leicht hügeligem Hochland mit eingestreuten Salzseen. Der Monalanong Hill markiert mit 1.494 Metern die höchste Erhebung Botswanas. Insgesamt ergibt sich damit für den Sporturlauber eine Fülle von Möglichkeiten. So kannst du zum Beispiel Offroad im Jeep oder mit dem Quad das horizontweite Hochland erkunden.

Aktivitäten in Botswana: Aero-Sport vom Feinsten

Safari mal anders: Ballonfahren durch die Serengeti
Chantal de Bruijne/Shutterstock.com

Der flachkuppige Monalalong Hill ist die ideale Startrampe fürs Paragliding. Der wüstenartig graubraune Vulkan liegt gut erreichbar nahe der Hauptstadt Gaborone und ist umgeben von einer aus der Aero-Perspektive unendlich erscheinenden Savanne, deren Hauptbaumart, die Schirmakazie, verstreute, kleine, grüne Tupfer auf den pastellfarbenen Erdboden zaubert. Ballonfahren in Botswana ist wohl am schönsten auf einer Tour über das weltbekannte Okavango-Delta im Norden Botswanas. Da der Ballon der dort operierenden Firma schon in aller Frühe startet, beginnt deine Fahrt gleich mit einem Sonnenaufgang, der nur mit dem Wort “spektakulär“ zu umschreiben ist. Danach gleitet der Ballon in niedriger Höhe über eines der wenigen verbliebenen Rückzugsgebiete der Wildtiere Afrikas, sodass aufregende Tierbeobachtungen praktisch garantiert sind. Fallschirmspringen kann deine Aero-Aktivitäten in Botswana abschließen.

Weitere sportliche Aktivitäten in Botswana: Trekking, Rafting, Kajak und Golf

Beliebt: Offroad durch die Kalahari Wüste
Lucian Coman/Shutterstock.com

Aufgrund der wilden Ursprünglichkeit der Landschaft bieten sich Trekking-Aktivitäten in Botswana geradezu an. Ebenso gibt es hervorragende Rafting-Reviere im Fluss Limpopo. Kajak-Träume werden im Gebiet des wilden Okavango-Deltas wahr, wo geführte Gruppen von einem Motorboot begleitet werden.

Botswana-Tipps: Malaria und Speicherkarte

Touren in Botswana führen fast immer durch Malaria-Gebiete. Einer der wichtigsten Tipps ist deshalb eine Malaria-Prophylaxe rechtzeitig vor Reisebeginn. Speicherkarten sind leider nicht überall in dem Staat im südlichen Afrika erhältlich. Du solltest dich also schon zu Hause damit eindecken, denn eines ist schon jetzt klar: Auf einer Reise nach Botswana werden deine Kameras heiß laufen.

Land:Botswana
Hauptstadt:Gaborone
Lage:Im Süden Afrikas. Gemeinsame Staatsgrenzen mit den Ländern Sambia, Simbabwe, Südafrika, und Namibia.
Einwohner:etwa 2 Millionen
Sprache:Setswana, Englisch
Währung:Pula