Teenager is paddling in a canoe in the Saimaa lake area / Saimaa, finland, europe
Mit dem Boot unterwegs auf dem Saimaa, Finnlands größtem See
Joerg Steber/Shutterstock.com

Finnland bietet vor allem für Aktivitäten wie Wandern, fahren mit dem Kanu, Rafting und Angeln geradezu paradiesische Möglichkeiten. 60.000 Seen, riesige Nationalparks, Mitternachtssonne und winterliches Polarlicht sind Rahmenbedingungen, die Outdoor-Sport zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Allerdings sollte man sich nicht wundern, wenn einem in der Wildnis plötzlich ein Gummistiefel um die Ohren fliegt oder ein hochgewachsener “Wikinger“ im strammen Laufschritt entgegenkommt, der eine Frau trägt.  Denn im Land der Sondersportarten „Frauentragen“ und „Gummistiefelweitwurf“ kann das schon mal passieren.

Whitewater kayaking in spring, Nurmijarvi Finland. It's so cold water!
Abenteuerlich: Wildwasserkajak in Nurmijärvi im Süden Finnlands
SariMe/Shutterstock.com

Hecht-Sprung und Lachs-Wanderung: Sportliche Aktivitäten in Finnland

Wer zum Lachs-Angeln nach Finnland kommen möchte, sollte den Monat Juli einplanen, denn dann beißen die Lachse am verlässlichsten bei ihrer Wanderung die wildschäumenden Flüsse hinauf. In praktisch jedem Waldsee Finnlands kommen große Hechte vor, die beim Drill weit aus dem Wasser springen. Übrigens: Selbst im Winter ist das Angeln auf den vereisten Seen durch ein gebohrtes Eisloch möglich. Weitere sportliche Aktivitäten in Finnland sind Schlittenhundetouren und Reiten in Lappland, Segeln im Turku-Archipel, Rafting unter anderem im Kitkajoki-Fluss oder auch eine Rad- oder Mountainbike-Tour im Syöte-Nationalpark.

People seen on the rocks in Koli National Park in Finland in summertime.
Wandern in Joensuu im Koli Nationalpark (Nordkarelien/Finnland)
Matias Honkamaa/Shutterstock.com

Sportliche Aktivitäten in Finnland: Hauptstadt Helsinki und Umgebung

Die Region Helsinki bietet ein breites Angebot an Sportarten, so zum Beispiel Golf, Tennis und Reiten. Weitere Aktivitäten in Finnland in der Region Helsinki sind die aufregenden Sportarten Motocross, Skateboard und Fallschirmspringen. Im Winter ist diese Region ein einziges Ski-Paradies.

Ruka ski resort slopes. Ruka, Finland
In Ruka (Kuusamo), im Norden Finnlands, ist das Skifahren auch in den Abendstunden auf beleuchteten Pisten möglich.
ColeTrickle/Shutterstock.com

Urlaub in Finnland – unsere Tipps

Dein Sporturlaub in Finnland wird mit den folgenden Tipps noch erlebnisreicher: In Finnland gilt das sogenannte Jedermannsrecht, was dir mit kleinen Einschränkungen erlaubt, dich frei in der Natur aufzuhalten. Ebenso gestattet es dir das Sammeln von Waldfrüchten (Pilzen und Beeren) sowie das Angeln. Das “Land der tausend Seen“ wird in jedem Jahr ab Mitte Juni von der “Geißel des Nordens“, der Stechmücke, geradezu heimgesucht, und zwar zu Myriaden. Überlebenswillen in Finnlands Wildnis vorausgesetzt, ist es deshalb für dich in jedem Fall sinnvoll, mit Mückennetzen, Anti-Mückencremes oder Sprays diesen Plagegeistern Paroli zu bieten. Mit den ersten Frösten im August sterben die Mücken, was dir den Aufenthalt in der Natur Finnlands wesentlich erleichtert.

Land:Finnland
Hauptstadt:Helsinki
Lage:In Nordeuropa, angrenzend an Schweden, Norwegen und Russland, östlich des Bottnischen Meerbusens und nördlich des Finnischen Meerbusens
Einwohner:etwa 5,5 Millionen
Sprache:Finnisch, Schwedisch
Währung:Euro