Beeindruckende Atmosphäre auf den Courts der Australian Open
Foto: Gerrit Strehl

Fanreisen zu den größten Tennis-Turnieren der Welt

Die Grand Slam-Turniere Wimbledon, die US Open, Australian Open und French Open begeistern Jahr für Jahr ein Millionenpublikum. Wer Fan von Sportreisen ist und legendäre Tennis-Matches live erleben möchte, sollte sich auf den Weg machen in die Tennis-Arenen dieser Welt. Wenn Angelique Kerber, Serena Williams, Roger Federer, Rafa Nadal und viele weitere Top-Stars sich in einem beeindruckenden Stadion duellieren, kannst du dabei sein. Und neben dem Tennis-Spektakel bietet es sich zumeist an, selbst sportlich aktiv zu werden oder einfach Land und Leute kennenzulernen.

Deutschlands Topstar Angelique Kerber bei den Australian Open
Foto: Gerrit Strehl

Fanreisen Wimbledon – Spaß beim Tennis und in der Metropole London

Wimbledon ist das älteste und prestigeträchtigste Tennis-Turnier der Welt. So werden jedes Jahr ab Ende Juni im besagten Londoner Stadtteil zwei Wochen lang die Lawn Tennis Championchips ausgetragen. Wimbledon ist das dritte der Grand-Slam-Serie und wird als einziges auf Rasen gespielt. Als Fan muss man einmal in seinem Leben auf dem “heiligen Rasen“ gewesen sein. Wenn du dich für Sportreisen zum Wimbledon-Turnier begeistern kannst, solltest du einen Reiseanbieter auswählen, der dir auch gleich ein Ticket zur Verfügung stellt. Lass dir diese atemberaubende Atmosphäre im Mekka des weißen Sports nicht entgegen. In London kannst du neben der Tennis-Action beispielsweise auf besondere Weise Klettern gehen. Hier hast du die Möglichkeit, die weltbekannte O2 Arena in London zu besteigen. An einer Sicherheitsleine mit dem Gurt befestigt, kannst du hier wunderbar klettern. Oben angekommen, hast du einen spektakulären Blick über London.

Fanreisen US Open – spektakulärer Abschluss der Grand-Slam-Turniere

Ein Erlebnis wird sicher auch ein Aufenthalt bei den US Open sein. Das letzte Turnier der Grand-Slam-Serie findet immer im August und September in New York statt. Hier erwartet dich ein spektakulärer Abschluss, denn unter anderem wollen sich die Herren fürs ATP World Tour-Finale, das Turnier der acht besten Tennisspieler des Jahres, qualifizieren. Neben dem sportlichen Spektakel werden dir auf Sportreisen zu den Tennis-Highlights dieser Welt noch mehr geboten – vor allem in der US-Metropole. Entdecke die Stadt, die niemals schläft. New York ist das kulturelle und künstlerische Zentrum der Ostküste und hat daher für Touristen einiges zu bieten. Bestaune die Wolkenkratzer, die Freiheitsstatue, die Brooklyn Bridge, den Madison Square Garden und vieles mehr. Eine besondere Sightseeing-Tour erlebst du bei einem Flug mit dem Helikopter über New York.

Fanreisen Tennis – Auftakt in Melbourne und Paris

2016 gewann Angelique Kerber die Australian Open in Melbourne 
Foto: Gerrit Strehl

Bei den Sportreisen in Sachen Tennis erlebst du mehr als nur den sportlichen Aspekt. Neben den Metropolen New York und London kannst du bei den French Open und den Australian Open, die den Auftakt der Grand-Slam-Turniere bilden, auch noch die kulturellen Hotspots von Paris und Melbourne erkunden. Die Grand-Slam-Turniere live und in Farbe miterleben, eventuell selbst noch vor Ort aktiv werden und eine angesagte Stadt genießen – gibt es Schöneres für Sportreisende?