Korsika
Foto: Jan Stückrath

Canyoning ist wahrscheinlich nicht jedem ein Begriff, doch eigentlich kann man schon am Namen erahnen, um was es sich handelt. Man versteht unter dem Canyoning, das auch Schluchtwandern genannt wird, das Begehen einer Schlucht von oben nach unten in verschiedenen Varianten. Dabei kann das Begehen durch das Abseilen, Klettern, Springen, Rutschen oder Schwimmen erfolgen. Heutzutage ist Canyoning zu einem wahren Erlebnissport geworden und genießt immer größer werdende Beliebtheit. Wem alles andere keinen Kick mehr gibt, wird hier auf seine Kosten kommen.

CanyoningTipps für die spannendsten Orte 

Korsika
Foto: Jan Stückrath

In den 1990er-Jahren etablierte sich der Sport in Spanien und Südfrankreich und ist heute weltweit ein Begriff. Weltweit kann der Sport von Abenteuerlustigen betrieben werden. Es braucht nur eine Schlucht, passende Ausrüstung und einen erfahrenen Guide. Wir geben dir Tipps für einige der spannendsten Orte fürs Canyoning. Nicht weit hast du es bis zur Massa-Schlucht in der Schweiz. Sie eignet sich auch gut für Canyoning-Einsteiger. Eine gute Kondition sollte aber jeder mitbringen, da es beim Canyoning ordentlich zur Sache gehen kann. Hier erwarten dich ein Acht-Meter-Sprrung und eine 30 Meter lange Abseilfahrt. In Südfrankreich erwarten dich tiefe Kalksteinschluchten mit Wasserfällen. Der Canyon Val d’Angouire in Verdon ist ein beliebter Spot bei Canyoning-Liebhabern. Oberhalb des Canyons bekommst du zusätzlich noch eine wunderschöne Landschaft geboten. Und in Spanien findest du am Rand der spanischen Pyrenäen ebenfalls einen tollen Spot fürs Schluchtenwandern. Die Schluchten der Sierra Guara (ganze 73) haben unter Canyoning-Erfahrenen schon längst Kultstatus.

CanyoningEmpfehlungen für deine Tour 

Für deine nächste Canyoning-Tour geben wir dir noch ein paar Empfehlungen mit auf den Weg. So kannst du deinen abenteuerlichen Trip auch bestens genießen. Geht es in der Schlucht auch ins Wasser, sollte ein Neoprenanzug nicht fehlen, damit du nicht frierst. Zudem ist ein Rucksack aus extrem robustem Material wichtig, denn er wird auf der Tour einer hohen Beanspruchung ausgesetzt sein. Darin wirst du dein Seil aufbewahren. Passendes Schuhwerk schützt dich zudem ebenfalls vor Kälte und deine Füße vor Verletzungen.

 

Canyoning – Extremsport, der dich aus den Socken haut

Wenn Paddeltouren, Tauch-Urlaube oder ähnliches dich nicht mehr begeistern, ist Canyoning genau das Richtige für dich. Der Extremsport verlangt dir einiges ab, dazu gehört auch eine Menge Mut. Aber einmal dabei, wirst du eine tolle Erfahrung inmitten eines Canyons erleben, die du nicht so schnell vergessen wirst. Starte auch du deine erste oder nächste Canyoning-Tour durch aufregende Schluchten.